Mit Rad und Schiff entlang der Donau 7 Nächte VP und Bahnreise ab 719€

Termine
ab 06.05-30.09.2023 wöchentlich

Inklusivleistungen:
Deutschlandweite Hin- und Rückfahrt mit der Deutschen Bahn (2.Klasse inkl. ICE-Nutzung) nach Passau und zurück
7 Nächte in der gebuchten Kabinenkategorie an Bord der MS Prinzessin Katharina
Vollpension an Bord (wie beschrieben)
Kapitänsempfang mit Begrüßungsgetränk
Tägliche Radtourenbesprechung
Routenbuch für individuelle Touren (1 x pro Kabine)
GPS-Daten für die Radtouren
Reiseleitung an Bord
Alle Hafen-, Brücken- und Schleusengebühren

Ihr Reiseziel:
Mit Rad und Schiff entlang der Donau – ein ganz besonderes Erlebnis, denn Ihr „schwimmendes Hotel“ ist immer dabei! Lernen Sie einige der schönsten und traditionsreichsten Städte Österreichs per Rad und Schiff kennen. Wohl kaum ein Fluss ist so mythen- und legendenreich wie die „schöne blaue Donau“. Ihre Ufer säumen Krönungsstädte mit prachtvollen Bauwerken, idyllische Dörfer, historische Burgen und Schlösser, enge Schluchten und weite Tallandschaften. Genießen Sie die atemberaubende Landschaft sowohl von Ihrem Fahrrad als auch vom Sonnendeck aus.

Ihr Reiseverlauf:
1. Tag: Individuelle Bahnanreise nach Passau und Einschiffung ab 16 Uhr, Abfahrt ca. 19 Uhr – Engelhartszell (Österreich), Ankunft ca. 22 Uhr
Nachdem Sie Ihre Kabine bezogen haben, fahren Sie bis nach Engelhartszell per Schiff. Zuvor können Sie auch noch die Dreiflüssestadt Passau, in der Donau, Ilz und Inn zusammenfließen, entdecken. Sie wird wegen der zahlreichen Wasserwege und des südländischen Flairs häufig als Venedig Bayerns bezeichnet. Passau beherbergt viele historische und sehenswerte Bauwerke wie bspw. Den Dom St. Stephan, in dem sich die größte Domorgel der Welt befindet. Es gibt jedenfalls an jeder Ecke etwas zu entdecken, bevor Sie Ihre Reise auf der MS Prinzessin Katharina in Richtung Ihres ersten Ziels, Engelhartszell, antreten.

2. Tag: Radtour von Engelhartszell nach Brandstatt (ca. 46 km), Schifffahrt nach Linz, Linz, Ankunft ca. 18:30 Uhr
Sehenswert ist das Stift von Engelhartszell, bekannt für die schön renovierte Kirche, aber auch für die „heilsamen“ Kräuterschnäpse. Auf dem ehemaligen Treppelweg radeln Sie stromabwärts. Von Brandstatt fahren Sie per Schiff nach Linz, wo Sie abends noch Gelegenheit haben durch die Stadt zu bummeln.

3. Tag: Schifffahrt Linz – Mauthausen, Abfahrt ca. 4:30 Uhr – Mauthausen, Ankunft ca. 7 Uhr – Radtour Mauthausen – Grein (ca. 36 – 40 km)
Frühmorgens bringt Sie Ihr Schiff nach Mauthausen, wo Sie vormittags noch die Möglichkeit haben, z.B. die KZ-Gedenkstätte zu besuchen. Einen tiefen Einblick in die Vergangenheit erhalten Sie im Keltendorf in Mitterkirchen. Weiter geht es durch die weite fruchtbare Ebene des Machlandes. Ziel der Tagesetappe ist das charmante Städtchen Grein. Aufgrund seiner idyllischen Lage auch Perle des Strudengaus genannt. Sehenswert: Schloss Greinburg, Österreichs ältestes Wohnschloss.

4. Tag: Radtour von Grein nach Melk (ca. 47 – 50 km), Schifffahrt nach Tulln
Ihre Radtour beginnt in der faszinierenden Landschaft des „wilden Strudengaus“ – jene Engstelle der Donau, die einst unter Schiffern als berüchtigt galt. Der Radweg führt Sie weiter nach Melk mit seinem prachtvollen Benediktinerstift. Hier gehen Sie wieder an Bord und durchfahren die Wachau bis zur Gartenstadt Tulln. Die Wachau zählt zu den schönsten Flusstälern und Weinanbaugebieten Europas und gehört dem UNESCO Weltkulturerbe an.

5. Tag: Tulln (Österreich), Ankunft ca. 4 Uhr, Radtour Tulln – Wien-Nussdorf/ggf. Korneuburg (ca. 36 km) – Wien, Ankunft ca. 13 Uhr
Unmittelbar vor den Toren Wiens liegt das Stift Klosterneuburg. Die Kuppel des 900 Jahre alten barocken Prachtbaus ist schon von weitem sichtbar, der „Verduner Altar“ zählt zu den Höhepunkten mittelalterlicher Goldschmiedekunst. Vom Heurigenort Kahlenbergerdorf lohnt eine kleine Wanderung durch die Weinberge zur Aussichtsterrasse des Kahlenberges. Sie werden mit einem wunderschönen Ausblick auf die Millionenmetropole belohnt.

6.Tag: Wien, Abfahrt ca. 22:30 Uhr
Heute stehen bei Ihnen die Sehenswürdigkeiten der Donaumetropole auf dem Programm: Vielleicht Stephansdom und Hofburg, der Prachtboulevard Ringstraße mit Burgtheater, Staatsoper und Rathaus? Es gibt unzählige Möglichkeiten. Nehmen Sie sich trotzdem genügend Zeit zum Bummeln oder dem Besuch eines der berühmten Wiener Cafés. In der Nacht fährt Ihr Schiff nach Dürnstein oder Rossatz in der Wachau.

7.Tag: Rossatz / Dürnstein (Österreich), Ankunft ca. 7:30 Uhr, Radtour Wachau – Pöchlarn (ca. 40 – 49 km), Schifffahrt Pöchlarn – Passau Abfahrt ca. 16 Uhr
Die sanfte Hügellandschaft mit verträumten Dörfern, Weinterrassen, Burgen, Klöstern und Ruinen wird Sie verzaubern. Der blaue Turm der Stiftskirche von Dürnstein ist ein Wahrzeichen der Wachau. Nach Ihrer Ankunft am Nachmittag in Pöchlarn, legt Ihr Schiss gegen späten Nachmittag wieder ab in Richtung Passau. Am letzten Abend genießen Sie noch ein feierliches Abschiedsdinner an Bord.

8.Tag: Passau, Ankunft ca. 11 Uhr
Ausschiffung ab 11:30 Uhr und individuelle Bahnheimreise
Hinweis: Änderung des Reiseverlaufs vorbehalten.
Die Mitnahme eigener Fahrräder ist aufgrund des Platzes an Bord nur begrenzt und nur auf Anfrage im Voraus möglich!
Ihre Hin- und Rückfahrt mit der Deutschen Bahn 2. Klasse
Für Ihre Bahnfahrkarte erhalten Sie von uns einen Gutscheincode, mit dem Sie unter https://dertouristik.bahnanreise.de die gewünschte Bahnstrecke buchen können. Weitere Informationen zur Einlösung und zum Ticket-Geltungsbereich finden Sie ebenfalls auf der o.g. Homepage.
Bitte beachten Sie, dass Sie bei der Mitnahme eigener Fahrräder, diese auch bei der Buchung Ihrer Bahnfahrt berücksichtigen und selbst anmelden müssen.

Ihr Schiff:
Herzlich willkommen auf Ihrem Flussschiff für gehobene Ansprüche MS Prinzessin Katharina! Es erwarten Sie klassische Eleganz, eine gediegene Einrichtung und ein großes Sonnendeck mit ausreichend Liegestühlen. Genießen Sie an Bord den Komfort sowie das einzigartige Ambiente und lassen Sie sich von der anerkannt guten Küche an Bord verwöhnen. Genussvolle Menüs durch fest eingespielte Küchenteams werden für Sie zubereitet. Auf 2 Passagierdecks verteilt, finden Sie ein Panoramarestaurant, einen behaglichen Salon und 2 Bars. Das einladende Foyer, eine Bücherecke, ein kleiner Shop und ein Massagesalon runden das Angebot ab.
Alle Außenkabinen (ca. 11 m²) sind komfortabel und geschmackvoll eingerichtet mit Dusche, Föhn, Klimaanlage, TV, Bordradio, Telefon und Kühlschrank. Sie wohnen wahlweise in einer Hauptdeckkabine mit 2 Sofabetten und einem großen, nicht zu öffnenden Fenster oder in einer Oberdeckkabine mit einem Sofabett und einem Pullman-Bett, das tagsüber für mehr Komfort eingeklappt wird sowie einem französischen Balkon mit bodentiefen Fenstern zum Öffnen.

Hinweis:
Bitte beachten Sie, dass in den Hauptdeckkabinen im hinteren Bereich des Schiffes bei fahrendem Schiff mit Motorengeräuschen zu rechnen ist. Schiffs-, Wellness- und Freizeiteinrichtungen z.T. gegen Gebühr.

Verpflegung an Bord
Ihre Vollpension an Bord umfasst Frühstücksbuffet, mittags Lunchpaket für unterwegs oder kleines Mittagessen an Bord, nachmittags Kaffee und Kuchen sowie ein 3-Gang-Abendessen und ein festliches Abschiedsdinner. Zudem gibt es ein Begrüßungsgetränk beim Kapitänsempfang und ein Abschiedsgetränk.

Wunschleistungen:
Zuschlag pro Person (nur vorab buchbar):
7-Gang Leihfahrrad mit Satteltasche € 79.-
8-Gang Freilauf oder Rücktritt (nach Verfügbarkeit) E-Bike mit Satteltasche: € 189.-
Bitte geben Sie direkt bei Buchung Ihre Körpergröße an.
An Bord können Sie Fahrradhelme von UVEX zum Preis von € 25.-/Stück erwerben. Die Anzahl ist jedoch begrenzt, sodass eine vorherige Information ratsam ist.
Die Mitnahme eigener Fahrräder ist aufgrund des Platzes an Bord nur begrenzt möglich und nur auf Anfrage möglich.

Zusatzkosten vor Ort
Trinkgelder sind nicht obligatorisch. Bei gutem Service empfehlen wir Ihnen jedoch, hierfür ca. € 7 – 10 pro Person/Tag einzuplanen.
Mindestteilnehmerzahl: 80 Personen. Bei Nichterreichen ist der Veranstalter berechtigt, die Reise bis spätestens 28 Tage vor Reisebeginn abzusagen. In diesem Fall erhält der Reiseteilnehmer auf den Reisepreis geleistete Zahlungen unverzüglich zurück. Sollte bereits zu einem früheren Zeitpunkt ersichtlich sein, dass die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht werden kann, hat der Veranstalter unverzüglich von seinem Rücktrittsrecht Gebrauch zu machen.
Wir empfehlen den Abschluss einer COVID- sowie Auslandskrankenversicherung.
Einschiffungsbedingungen und Hygienekonzept
Impf-/Genesenenstatus und Einreiseanmeldungen
Für die Mitreise besteht keine Pflicht mehr zum Nachweis eines Impf-, Genesenen oder Testzertifikats. Wir empfehlen Ihnen aber, vor der Abreise einen Selbsttest durchzuführen. Weiterhin empfehlen wir Ihnen das Tragen eines medizinischen Mund- und Nasenschutzes in den öffentlichen Innenbereichen an Bord und überall dort, wo Sicherheitsabstände nicht eingehalten werden können.
Aufgrund der dynamischen Entwicklung kann es aber auch weiterhin zu kurzfristigen Änderungen kommen. Darüber hinaus können unterschiedliche Impf-, Registrierungs-und Testpflichten vor der Hin- und Rückreise in Ihr Zielland bzw. in Ihre Zielländer nötig sein. Bitte informieren Sie sich daher rechtzeitig über die aktuell gültigen Sicherheits- und Hygienevorschriften unter https://www.se-tours.de/de/reiseinfos/info-corona-virus
Die aktuellen Einreiseregelungen der Länder, die Sie bereisen, erfahren Sie unter https://www.auswaertiges-amt.de/de/aussenpolitik/laender
– Informieren Sie sich unbedingt über geltende Bestimmungen für Ihre Anreise
– Wir empfehlen Ihnen, Ihren Impfnachweis immer als digitales EU-COVID-Zertifikat mitzuführen – entweder als ausgedruckten QR-Code oder in einer der EU-weit angebundenen Apps (in Deutschland z.B. die CovPass-App oder die Corona Warn App).
– Bitte nehmen Sie eine ausreichende Anzahl medizinischer Gesichtsmasken mit. Je nach lokalen Regelungen kann das Tragen einer Maske auch während der Dauer eines Ausfluges notwendig sein. Unsere Crew bzw. die Guides informieren Sie vor Ort.
Stand: Dezember 2022
Generelle Hinweise
Deutsche Staatsbürger benötigen einen noch mindestens 6 Monate gültigen Personalausweis oder maschinenlesbaren Reisepass. Wir empfehlen die Mitnahme eines Reisepasses.
Bitte beachten Sie aufgrund der dynamischen Lage stets die aktuellen Einreiseinformationen des Auswärtigen Amtes für Ihr Reiseziel und informieren Sie sich spätestens 48 Std. vor Abreise über aktuelle Sicherheitshinweise. Es können sich auch kurzfristige Änderungen ergeben, die von Region zu Region abweichen, weshalb es wichtig ist, dass Sie die Sicherheitshinweise im Blick behalten und sich auf veränderte Einreisebestimmungen einstellen. Abweichende Bedingungen für nichtdeutsche Staatsbürger sind möglich.
Für die Einhaltung der Einreisebestimmungen ist jeder Gast selbst verantwortlich. Ohne die benötigten Unterlagen kann das Einschiffen im Hafen verweigert werden! Bitte informieren Sie sich ggf. beim jeweiligen Konsulat. Staatsangehörige anderer Nationen erkundigen sich bitte bei ihrer zuständigen Botschaft über die aktuell geltenden Einreisebestimmungen. Bitte beachten Sie, dass sich die Einreisebestimmungen ständig ändern können. Aktuelle Informationen finden Sie unter http://www.auswaertiges-amt.de
Die Reiseleistung ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet. Auch wenn Schiffe einen leichten Zugang von Deck zu Deck ermöglichen, kann der Weg zum/vom Schiff für die Passagiere entsprechende Hindernisse aufweisen (z.B. bei den Hafenanlagen, Gangways, etc.), die von den Passagieren zu überwinden sind. Bei dieser Reise handelt es sich um eine aktive Fahrradreise.
Wenn wegen Niedrig- oder Hochwasser eine Strecke nicht befahren werden kann, behält sich der Kapitän das Recht vor, die Route zu Ihrer Sicherheit zu ändern. Dabei kann auch auf ein anderes Transportmittel zurückgegriffen werden und bestimmte Programmpunkte können entfallen oder umgestellt werden.
An Bord haben Sie die Möglichkeit, Landausflüge für die einzelnen Anlegestellen zu buchen.
Die Mitnahme eigener Fahrräder ist aufgrund des Platzes an Bord nur begrenzt und nur auf Anfrage im Voraus möglich.
Bitte beachten Sie, dass Sie bei der Mitnahme eigener Fahrräder diese auch bei der Buchung Ihrer Bahnfahrt berücksichtigen und selbst anmelden müssen.
Bitte teilen Sie uns direkt bei Buchung Ihre Körpergröße mit, dass die Reederei passende Fahrräder reservieren kann.
Bitte beachten Sie, dass es sich bei dieser Reise um eine aktive Fahrradreise handelt!
Die Bordsprache ist Deutsch / Englisch und Euro (€) die Bordwährung. Barzahlung, EC-Karte (Maestro) sowie Kreditkarten (VISA und MasterCard) werden akzeptiert.
Die Mitnahme von Tieren an Bord der Flussschiffe ist nicht gestattet und das Rauchen ist gesetzlich nur auf den Außendecks erlaubt.

Schiffsinformationen
Baujahr: 1990 | Renovierung: 2015 | Länge: 110 m, Breite: 11,20 m, Tiefgang: 1 m | Passagierzahl: max. 140 | Schiffscrew: ca. 30
Stand November 2022, Änderungen vorbehalten

  • UNVERBINDLICHE ANFRAGE

    Kontakt

    Wir freuen uns sehr auf Ihre Anfrage und erstellen Ihnen gerne ein Angebot. Verwenden Sie für Anfragen dieses Formular. Bitte beachten Sie: Pflichtfelder mit einem Stern müssen ausgefüllt werden.

  • TT Schrägstrich MM Schrägstrich JJJJ
  • TT Schrägstrich MM Schrägstrich JJJJ