Mit dem Rad durch Frankreich Provence 6 Nächte ab 579€

0
0,0 rating
0 von 5 Sterne (basierend auf 0 Bewertung)
Ausgezeichnet0%
Sehr gut0%
Durchschnitt0%
Schlecht0%
Schrecklich0%

Termine 2020/2021 buchbar!

Highlights der Reise:
• Kultur pur: Entdecken Sie die bekannten Städte der Provence wie Avignon und Nîmes
• Einzigartige Natur: Besuchen Sie das Naturschutzgebiet Camargue (Tag 4)
• Architektur pur: Bestaunen Sie eines der weltbekannten Aquädukte in Pont-du-Gard (Tag 6)

Radreise - Die Höhepunkte der Provence erleben
Entdecken Sie die Provence mit all ihren Farben - von den Lavendelfeldern über grüne Wiesen bis hin zu rosafarbenen Flamingos in der Camargue. Erkunden Sie auch die kulturellen Highlights wie die Arena in Arles und den Pont du Gard.

Reisearten:
Eigene Anreise,Aktivreise,PKW-Reise,Radreise

Inklusivleistungen:
• 6 bzw. 7 Übernachtungen in 2-Sterne-Hotels
• Unterbringung im Doppelzimmer
• 6 bzw. 7 x Frühstück
• Gepäcktransfer von Hotel zu Hotel
• Persönliche Begrüßung und Infogespräch am Anreisetag
• Bestens ausgearbeitete Routenführung
• Ausführliche Reiseunterlagen (bestehend aus Strecken- oder Übersichtskarten, Streckenbeschreibung, Sehenswürdigkeiten, wichtigen Telefonnummern)
• 7-Tage-Service-Hotline

Ihre Unterkünfte während der Aktivreise
Hotel- und Freizeiteinrichtungen teilweise gegen Gebühr. Kinder können auf Anfrage mitreisen. Der nächstgelegene Flughafen ist Marseille (97 km). Eine Auswahl an Restaurants befindet sich in den Ortschaften, in denen Sie übernachten. Bitte beachten Sie, dass Sie vorab nur eine vorläufige Hotelliste erhalten. Eine gültige Liste erhalten Sie vor Ort.
Sie übernachten in ausgewählten, gepflegten Mittelklassehotels (Landeskategorie) mit Rezeption und Frühstücksraum. Die gemütlichen Doppelzimmer (min. 2 Vollzahler/max. 2 Vollzahler + 1 Kind) bzw. Einzelzimmer (min./max. 1 Vollzahler) verfügen über Bad oder Dusche/WC.

Hotelhinweis:
Hotel- und Freizeiteinrichtungen teilweise gegen Gebühr. Kinder können auf Anfrage mitreisen. Der nächstgelegene Flughafen ist Marseille (97 km). Eine Auswahl an Restaurants befindet sich in den Ortschaften, in denen Sie übernachten. Bitte beachten Sie, dass Sie vorab nur eine vorläufige Hotelliste erhalten. Eine gültige Liste erhalten Sie vor Ort.

Ermäßigung:
Bei Unterbringung im Doppelzimmer mit 2 Erwachsenen erhält 1 Kind folgende Ermäßigung auf den Vollzahlerpreis:
• 0 - 5 Jahre 100 % / 6 - 11 Jahre 50 % / 12 - 14 Jahre 25 % / 15 - 17 Jahre 10 %

Eingeschränkte Mobilität:
Diese Reise ist im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet. Im Zweifel kontaktieren Sie unsere Reservierungshotline wegen Ihrer individuellen Bedürfnisse vor der Buchung.

Wunschleistungen:
• Zuschlag Einzelzimmer pro Person 159 €
• 1 Verlängerungsnacht inkl. Frühstück in Orange pro Person im Doppelzimmer 65 € / im Einzelzimmer 100 €
• Leihfahrrad (Shimano 21-Gang-Kettenschaltung mit Freilauf oder 7-Gang Nabenschaltung mit Rücktritt) inkl. Mietradversicherung pro Person 80 €
• Elektro-Leihrad inkl. Mietradversicherung pro Person 190 €

Wunschleistungen Hinweis:
Bitte wenden Sie sich bei Buchung eines Leihrades an unsere Servicehotline und teilen Sie uns Ihre Körpergröße zur Ermittlung der geeigneten Radgröße für Sie mit. Es ist max. 1 Verlängerungsnacht buchbar.

Weitere Informationen:
Das Leihrad (sofern gebucht) erhalten Sie im Starthotel in Orange und wird am Zielhotel wieder abgegeben. Die Räder sind mit Satteltasche ausgestattet, zudem erhalten Sie pro Zimmer leihweise eine Lenkertasche, Luftpumpe, ein Reparaturset und ein Zahlen- oder Ringschloss. Ein Fahrradhelm ist selbst mitzubringen. Bahnanreise mit der Bahn bis Orange (TGV-Station). Die Starthotels liegen ca. 1.5 - 3 km vom Bahnhof entfernt. Parken in Orange: Öffentliche Tiefgarage ca. 10 € pro Tag. Keine Reservierung möglich. Check-in: ab 15.00 Uhr/Check-out: bis 11.00 Uhr

Reiseverlauf:
1. Tag - Anreise nach Orange (Dauer 1 Tag)
Individuelle Anreise nach Orange, wo Sie auch übernachten. Am Nachmittag finden das persönliche Infogespräch sowie die Radausgabe (sofern gebucht) statt. Im Anschluss bleibt Zeit, die Stadt mit ihren bekannten Baudenkmälern aus der Römerzeit zu besichtigen. Hierzu zählen unter anderem das Theater und der Triumphbogen. Die Altstadt zeigt sich im typisch provenzalischen Charme, mit kleinen Geschäften und hübschen Cafés.

2. Tag - Orange - Châteauneuf-du-Pape - Avignon (ca. 50 km) (Dauer 1 Tag)
Auf der ersten Etappe kommen Sie durch den weltberühmten Weinort Châteauneuf-du-Pape. Bummeln Sie durch den Ort und kaufen Sie sich eine Flasche des hervorragenden Rotweins, bevor Sie Ihren Weg fortsetzen. Das Ziel ist die Stadt Avignon mit seiner berühmten Brücke (Pont Saint-Bénézet bekannt aus dem Lied "Sur le Pont d'Avignon"). Bei einem Bummel durch die Altstadt haben Sie nicht nur die Möglichkeit die Brücke zu bestaunen, sondern auch den Papstpalast, der sich über die alten Stadtmauern erhebt, zu besuchen. Übernachtung in Avignon.

3. Tag - Avignon - St. Rémy - Arles (ca. 55 km) (Dauer 1 Tag)
Sie radeln weiter nach Arles. Auf dem Weg machen Sie Halt in St. Rémy, einem der typischsten und schönsten Städtchen der Provence. Mitten im Naturpark Alpilles gelegen, bietet die Stadt nicht nur eine herrliche Umgebung, sondern auch eine faszinierende Altstadt mit alten Gassen. Zu den Sehenswürdigkeiten zählen das Plateau der römischen Denkmäler mit Mausoleum und Triumphbogen, sowie die Saint Paul de Mausole - das Kloster, in dem Vicent van Gogh für ein Jahr lebte. Ein kleiner Anstieg führt Sie in die Alpilles. Von dort können Sie den Blick auf Les Baux mit seinen Festungsruinen genießen, bevor Sie bis nach Arles fahren. Das Stadtbild der einst zweitwichtigsten Stadt des römischen Imperiums wird noch heute durch die römische Kultur geprägt. Im alten Stadtzentrum finden Sie zahlreiche römische und romanische Bauten. An vielen Sehenswürdigkeiten der Stadt können Sie innehalten und an die Kunstwerke von van Gogh erinnert werden, denn der Künstler hatte seine kreativste Phase in Arles. Beispielsweise inspirierte ihn der Forumsplatz (Place du Forum) zum "Nachtcafé" oder der Kai der Rhône zur "Sternennacht". Übernachtung in Arles.

4. Tag - Arles - Camargue - Arles (ca. 45 km) (Dauer 1 Tag)
Ein Ausflug von Arles aus bringt Sie heute in den einzigartigen Naturraum Camargue. Vom Rhônedelta und Mittelmeer eingeschlossen, ist das Gebiet zu einem Großteil als Naturschutzgebiet anerkannt und bietet zahlreiche Sümpfe, riesige Salzsteppen, überschwemmte Reisfelder und weitläufige Sanddünen. Zudem finden wilde Pferde, Stiere und rosafarbene Flamingos hier ihr Zuhause. Am Rand der Camargue finden Sie den Plage de l’Espiguette, Europas längsten Strand, an dem Sie ausgiebig baden können. In Méjanes haben Sie die Möglichkeit, in eine kleine Eisenbahn zu steigen und die unberührte Natur sowie die Tiere der Camargue zu bewundern.

5. Tag - Arles - Nîmes (ca. 50 km) (Dauer 1 Tag)
An den Städten Tarascon und Beaucaire mit ihren Burgen aus dem 12. Jahrhundert vorbei, fahren Sie heute bis nach Nîmes. In der mediterranen Metropole können Sie auf den Spuren der Römer wandeln. Vor allem die Arena, die nach dem Vorbild des Kolosseums erbaut wurde, die Jardins de la Fontaine (Gärten der Fontäne) und der römische Tempel Maison Carrée zeugen von der römischen Geschichte der Stadt. Vom Tour Magne, dem höchsten Turm der alten römischen Stadtmauer, haben Sie einen herrlichen Blick über die gesamte Stadt. Übernachtung in Nîmes.

6. Tag - Nîmes - Pont du Gard - Uzès (ca. 50 km) (Dauer 1 Tag)
Durch die Weinberge des Anbaugebietes Costières-de-Nîmes fahren Sie in Richtung Pont-du-Gard. Das berühmte Aquädukt zählt zu den besterhaltensten Aquädukten aus der Römerzeit. Es führt über den Fluss Gard und versorgte einst Nîmes mit Wasser aus den Quellen bei Uzès. Mit einer Gesamthöhe von 49 m und einer Länge von 275 m handelt es sich um ein besonders imposantes Bauwerk. Auf dem letzten Teilstück Ihrer Etappe begleiten Sie Lavendel-, Thymian- und Rosmarinduft bis nach Uzès. Das Städtchen verzaubert Sie mit seinem mittelalterlichen Flair und dem arkadenumsäumten Marktplatz. Übernachtung in Uzès.

7. Tag - Uzès - Orange (ca. 55 km) und Abreise oder Verlängerung (Dauer 1 Tag)
Die letzte Etappe führt Sie zurück nach Orange. Sie radeln zunächst durch die mit Kermes-Eichen und mediterranen Kräutern bewachsene Hügellandschaft der Garrigue, bevor Sie erneut die Weinberge und Obstgärten der Provence erreichen. Nachdem Sie wieder in Orange eingetroffen sind, beginnt die individuelle Abreise oder Sie verlängern Ihren Aufenthalt um eine Nacht in Orange.

Reiseverlauf Hinweis:
Es handelt sich um eine leichte bis mittelschwere Radtour durch die unterschiedlichen Landschaften der Provence. Die Tour verläuft überwiegend auf kleinen, verkehrsarmen Sträßchen sowie asphaltierten Wirtschaftswegen. Bis auf einen kleinen Anstieg (im Hügelland der Garrigue und den Alpilles) erwarten Sie hauptsächlich flache Strecken. Änderungen des Reiseverlaufs vorbehalten. Bei Buchung der Verlängerungsnacht endet die Reise 1 Nacht später in Orange. Die Abreise erfolgt dann an Tag 8.

  • UNVERBINDLICHE ANFRAGE

    Kontakt

    Wir freuen uns sehr auf Ihre Anfrage und erstellen Ihnen gerne ein Angebot. Verwenden Sie für Anfragen dieses Formular. Bitte beachten Sie: Pflichtfelder mit einem Stern müssen ausgefüllt werden.



Das Angebot hat noch keine Bewertungen.


Eine Bewertung schreiben