Radreise rund um das IJsselmeer in Holland 6 Nächte ab 459€

0
0,0 rating
0 von 5 Sterne (basierend auf 0 Bewertung)
Ausgezeichnet0%
Sehr gut0%
Durchschnitt0%
Schlecht0%
Schrecklich0%

Highlights der Reise:
• Natur pur: Erkunden Sie Nationalparks mit artenreicher Flora und Fauna
• Kultur pur: Besichtigen Sie pittoreske Fischerdörfer, geprägt von alten Zeiten
• Vielfalt pur: Besichtigen Sie die europäische Metropole Amsterdam
• Tradition pur: Bestaunen Sie landestypische Trachten
• Genuss pur: Probieren Sie besonders leckeren Räucheraal in Volendam
• Radlertyp: Gelegenheits-Radler: leichte Strecke

Traumhafte Landschaft und faszinierende Kultur rund um das IJsselmeer
Es erwartet Sie ein traumhafter Radurlaub mit abwechslungsreichen Sehenswürdigkeiten. Besuchen Sie ehemalige Handelsstädte, pittoreske Häfen und die pulsierende Metropole Amsterdam. Das IJsselmeer als friedliche See ist dabei Ihr ständiger Begleiter.

Reisearten:
Eigene Anreise,Aktivreise,PKW-Reise,Radreise

Inklusivleistungen:
• 6 bzw. 7 Übernachtungen in überwiegend 3-Sterne-Hotels/Gasthöfen/Pensionen
• Unterbringung im Doppelzimmer
• 6 bzw. 7 x Frühstück
• Gepäcktransfer von Unterkunft zu Unterkunft
• Sorgfältig ausgearbeiteter Routenverlauf
• Detaillierte Routenbeschreibung mit Landkarten
• Ausführliche Reiseunterlagen in Deutsch und Englisch (bestehend aus Sehenswürdigkeiten, wichtigen Telefonnummern)
• Persönliche Begrüßung und Infogespräch (in Deutsch und Englisch)
• Service-Hotline (täglich 8.00 - 20.00 Uhr)

Ihre Unterbringung während der Aktivreise
Teilweise ist die Unterkunft am Ortsrand gelegen. Unterkunfts- und Freizeiteinrichtungen teilweise gegen Gebühr. Der nächstgelegene Bahnhof ist Harderwijk Railway Station und liegt 2.2 km vom Zentrum entfernt. Bis zum Flughafen Amsterdam Schiphol sind es 87 km. Eine Auswahl an Restaurants befindet sich in den Ortschaften, in denen Sie übernachten.
Sie übernachten überwiegend in 3-Sterne-Hotels, Gasthöfen bzw. Pensionen mit Rezeption und Frühstücksraum. Die gemütlichen Doppelzimmer (min. 2 Vollzahler/max. 2 Vollzahler + 1 Kind) bzw. Einzelzimmer (min./max. 1 Vollzahler) sind ausgestattet mit Bad oder Dusche/WC.

 

Hotelhinweis:
Teilweise ist die Unterkunft am Ortsrand gelegen. Unterkunfts- und Freizeiteinrichtungen teilweise gegen Gebühr. Der nächstgelegene Bahnhof ist Harderwijk Railway Station und liegt 2.2 km vom Zentrum entfernt. Bis zum Flughafen Amsterdam Schiphol sind es 87 km. Eine Auswahl an Restaurants befindet sich in den Ortschaften, in denen Sie übernachten.

Ermäßigung:
Bei Unterbringung im Doppelzimmer mit 2 Vollzahlern erhält 1 Kind folgende Ermäßigung auf den Vollzahlerpreis: 0 - 5 Jahre 100 % / 6 - 11 Jahre 50 % / 12 - 14 Jahre 25 % / 15 - 17 Jahre 10 %

Wunschleistungen:
• Zuschlag Einzelzimmer pro Person 149 €
• 1 Verlängerungsnacht in Harderwijk pro Person im Doppelzimmer 89 € / im Einzelzimmer 129 €
• Leihfahrrad (leichtlaufende 21-Gang Kettenschaltung mit Freilauf oder 7-Gang Nabenschaltung mit Rücktritt) pro Person 75 €
• Elektro-Leihrad pro Person 189 €

Zusatzkosten:
Kosten Fährüberfahrt Enkhuizen - Stavoren pro Person ca. 18 €

Zusatzkosten Hinweis:
Bitte beachten Sie, dass die Buchung der Tickets für die Fähre von Enkhuizen nach Stavoren vorab online unter https://tickets.veerboot.info/de/tickets-kaufen/ erfolgen muss.

Weitere Informationen:
Das Leihrad (sofern gebucht) erhalten Sie im Starthotel in Harderwijk und ist im Zielhotel in Harderwijk wieder abzugeben. Die Räder sind ausgestattet mit pannensicherer Bereifung, wasserabweisender Satteltasche, Gel-Sattel und Lenkertasche mit Kartenfach. Zudem erhalten Sie pro Zimmer leihweise eine Luftpumpe, einen Ersatzschlauch, ein kleines Reparaturset und ein Schloss. Ein Fahrradhelm ist selbst mitzubringen. Informationen zu Parkmöglichkeiten sind auf Anfrage verfügbar. Check-in: ab 15.00 Uhr/Check-out: bis 10.00 Uhr

Reiseverlauf:
1. Tag - Anreise nach Harderwijk (Dauer 1 Tag)
Individuelle Anreise nach Harderwijk, wo Sie heute übernachten. Am Nachmittag findet das Infogespräch statt und, sofern gebucht, erhalten Sie das Leihrad. Im Anschluss steht die Zeit zur freien Verfügung. Warum unternehmen Sie nicht einen Spaziergang und entdecken dabei die mittelalterliche Hansestadt mit ihren ca. 100 historischen Baudenkmälern, die alle seit 1969 geschützt sind. Dabei passieren Sie unweigerlich die Liebfrauenkirche (Onze Lieve Vrouwekerk), eine aus dem 14. und 15. Jahrhundert stammende Basilika mit dreiteiligem Aufriss oder aber die Stadtmauer mit Vischpoort und Smeepoort. Für Ihr leibliches Wohl gibt es in den Gassen der Stadt eine Vielzahl an Restaurants in jeder Preisklasse.

2. Tag - Harderwijk - Bussum/Naarden (ca. 50-55 km) (Dauer 1 Tag)
Nach dem Frühstück radeln Sie los in Richtung Nationalpark Arkemheen-Eemland, welcher sich rund um das alte Fischerdorf Spakenburg angesiedelt hat. Freuen Sie sich auf eine weite, flache Landschaft mit außergewöhnlicher Vegetation, die vielen seltenen Pflanzen- und Vogelarten ein zu Hause bietet. Am Ufer der Randmeren entlang radeln Sie nach Huizen, dem Zwillingsdorf von Eemmeer mit Trachten- und Fischereimuseum. Weiter geht Ihre Tour in Richtung Naarden. Die wunderschöne Stadt liegt inmitten der grünen Gooi Region und gilt als eine der am besten erhaltenen Festungsstädte Europas. Einst als eine der wichtigsten Verteidigungsanlangen der Neuen Holländischen Wasserlinien bekannt, versetzt die Stadt ihre Besucher auch heute noch in Staunen. Wie wäre es zum Beispiel mit einem Besuch der Grote Kerk Naarden oder der St. Vitus Kirche, die zu den ältesten Kirchen des Landes zählt. Übernachtung in Bussum oder Naarden.

3. Tag - Bussum/Naarden - Volendam (ca. 30 km) (Dauer 1 Tag)
In der Früh streifen Sie das mittelalterliche Wasserschloss "Muidenschloss“, bevor es für Sie nach Amsterdam geht. Die Hauptstadt der Niederlande entstammt dem 14. Jahrhundert und bietet ein Stadtbild, das von historischen Gebäuden, Museen, Kirchen und kleinen sowie großen Gassen geprägt ist und eine gemütliche Atmosphäre verbreitet. Verschaffen Sie sich einen ersten Überblick bei einer Grachtenrundfahrt, wo Sie an bezaubernden Grachtenhäusern und historischen Baudenkmälern vorbeifahren. Oder wie wäre es mit einem Besuch des schwimmenden Blumenmarktes oder des Vondelparks? Als grüne Lunge der Stadt bekannt, ist der Vondelpark ein Anziehungspunkt für all jene, die sich kurz vom Stadtleben erholen und in eine natürliche Umgebung mit verschiedenen Bäumen und Vogelarten eintauchen möchten. Wir hoffen, dass Sie sich von der Einzigartigkeit Amsterdams überzeugen konnten, denn nun radeln Sie weiter in eine echte Wasserstadt. Nach wenigen Kilometern erreichen Sie die typisch alt-holländische Stadt Monnickendam. Für eine kurze Pause bieten sich die traditionellen Fischerdörfer an, deren Vergangenheit als florierende Handelsstädte nicht zu übersehen ist. Ihr Endziel des heutigen Tages ist Volendam am Markermeer. Das Fischerdorf ist berühmt für seine traditionelle Volendamer-Tracht und bietet für Kulinarikfans einen besonders leckeren Räucheraal. Übernachtung in Volendam.

4. Tag - Volendam - Enkhuizen (ca. 45 km) (Dauer 1 Tag)
Ihr erstes Ziel für heute ist Edam. Natürlich werden Sie nun zu allererst an den weltbekannten Käse denken, doch das kleine Dorf hat noch einiges mehr zu bieten. Bummeln Sie vorbei an lauschigen Einkaufsstraßen mit historischen Gebäuden oder verweilen Sie in einem kleinen Café mit Terrasse. Ihr nächster Stop ist Hoorn, ein kleines Einkaufsparadies mit zahlreichen Restaurants und Bars, die zu einer kurzen Pause einladen bevor Sie weiter nach Enkhuizen radeln, wo Sie heute übernachten. Das pittoreske Städtchen ist ein Anziehungspunkt für zahlreiche Touristen und fasziniert mit seinen historischen Gebäuden und Baudenkmälern, sowie seinem Hafen mit Hafenturm. Bei einer Stadtwanderung bietet sich ein Besuch des Zuiderzeemuseums an. Erfahren Sie mehr über die Geschichte der Menschen, die einst an der Zuiderzee gelebt haben und bestaunen Sie das nachgebildete alte Zuiderzee-Städtchen.

5. Tag - Enkhuizen - Lemmer (ca. 40 km) (Dauer 1 Tag)
Am heutigen Tag überqueren Sie auf einer Fähre (nicht im Reisepreis inklusive) das IJsselmeer und gehen in Stavoren wieder von Bord. Lassen Sie sich vom nostalgischen Charme der ältesten der elf friesischen Städte in den Niederlanden verzaubern. Sehenswert ist die Statue "das Frauchen von Stavoren“, die die Geschichte der Stadt eindrucksvoll erzählt. Weiter geht es nach Lemmer. Der pittoreske Fischerort bietet ein gemütliches Zentrum, das mit seinen direkt am Wasser gelegenen Cafés zum Verweilen einlädt. Sehenswert ist unter anderem die alte Schleuse. Übernachtung in Lemmer.

6. Tag - Lemmer - Kampen (ca. 65 km) (Dauer 1 Tag)
Am heutigen Tag unternehmen Sie einen Ausflug in die Natur - es geht in den Nationalpark "De Weerribben". Die Region gilt als das größte und schönste Torfmoorgebiet Nordwesteuropas und ist landschaftlich geprägt von einem Wechselspiel von Land und Wasser. Inmitten dieser einmaligen Landschaft hat sich ein Lebensraum für seltene Pflanzen und Tiere gebildet. Tiere wie der Feuerschmetterling oder die Trauerseeschwalbe sind hier heimisch geworden. Mit vielen neuen Eindrücken verlassen Sie den Nationalpark und fahren nach Blokzijl. Der Ursprung der Stadt reicht bis in das 17. Jahrhundert zurück und beheimatet ein kleines Schmuckstück - den historischen Hafen, der mittlerweile unter Denkmalschutz steht. Durch Zwartsluis, auch bekannt als "schwarze Schleuse“ geht Ihre Reise weiter nach Kampen. Noch heute können Sie im Ort Überreste der jahrhundertlangen Tradition von Handel und Schifffahrt bestaunen. Unter den rund 500 Baudenkmälern, die Sie besichtigen können finden Sie beispielsweise die Sint Nicolaaskerk, das Gotische Huis, die Stadttore und eine Replik des mittelalterlichen Handelsschiffes "De Kamper Hanze Kogge“. Übernachtung in Kampen.

7. Tag - Kampen - Harderwijk und Rückreise oder Verlängerung (ca. 45 km) (Dauer 1 Tag)
Sie radeln entlang des Dammes bis nach Elburg. Die Hansestadt ist umringt von Stadtmauerresten, Wällen und Grachten. Bei Wassersportfans steht eine Fahrt mit einem original Botter, einem traditionellen Segelschiff, hoch im Kurs. Wer lieber festen Boden unter den Füßen behält, kann die Stadt zu Fuß erkunden und dabei das Gruitshuis, den Vischpoort oder das Frauenkloster besichtigen. Weiter geht Ihre Tour entlang des Veluwemeers bis nach Harderwijk. Im Ausgangsort angekommen erfolgt die individuelle Heimreise oder Sie verlängern Ihren Aufenthalt um eine Nacht in Harderwijk.

Reiseverlauf Hinweis:
Änderungen des Reiseverlaufs vorbehalten. Diese Radtour ist ungeführt. Bei dieser Reise handelt es sich insgesamt um eine sehr einfache Tour, die nur wenig Grundkondition erfordert. Die Wegequalität ist überdurchschnittlich gut, d.h. entlang fast jeder Straße gibt es einen zweispurigen und asphaltierten Radweg. Bei Buchung der Verlängerungsnacht endet die Reise 1 Nacht später in Harderwijk. Die Abreise erfolgt dann an Tag 8

  • UNVERBINDLICHE ANFRAGE

    Kontakt

    Wir freuen uns sehr auf Ihre Anfrage und erstellen Ihnen gerne ein Angebot. Verwenden Sie für Anfragen dieses Formular. Bitte beachten Sie: Pflichtfelder mit einem Stern müssen ausgefüllt werden.



Das Angebot hat noch keine Bewertungen.


Eine Bewertung schreiben