Sizilien Rundreise *Frühbucher 2022* 8-tägig ab 799€

0
Rated 0 out of 5
0 von 5 Sterne (basierend auf 0 Bewertungen)
Ausgezeichnet0%
Sehr gut0%
Durchschnittlich0%
Schlecht0%
Schrecklich0%

Anreisetermine
Anreise: DI
ab 22.03.2022 (erste Anreise)
bis 20.09.2022 (letzte Abreise)

Atemberaubende Naturkulissen und antike Stätten | 8-tägige Flugreise mit Ausflugspaket
Andiamo a Sicilia! Begeben Sie sich mit uns auf eine erlebnisreiche Reise: Die größte Insel im Mittelmeer, Sizilien, ruft. Erleben Sie La Dolce Vita, fantastische kulturelle Stätten die Sie in längst vergangene Zeiten zurückversetzen und eine Naturlandschaft der Superlative. Eingerahmt wird dieser italienische Traum vom azurblauen Mittelmeer.

Palermo, Taormina, Ätna und Co. erleben
Wir haben für Sie ein unglaubliches Ausflugspaket zusammengeschnürt, mit dem wir Ihnen die Schönheit der Insel mit all ihren Facetten präsentieren werden. Auf dem Plan stehen mit Palermo, Taormina, Syrakus, Cefalù und Modica traumhafte Städte, die Sie einfach gesehen haben müssen. Mittelalterlicher Charme trifft auf griechische, byzantinische und normannische Architektur. Kathedralen, die ihresgleichen suchen, vereint auf einer Insel, das Tal der Tempel bei Agrigent, die Anapo-Schlucht mit der größten Nekropole Siziliens und viele weitere Highlights erwarten Sie bei dieser 8-tägigen Rundreise. Etwas ganz Besonderes wird natürlich die Fahrt hinauf zum wohl bekanntesten Vulkan der Welt sein. Auf 1.900 m Höhe können Sie sich von der imposanten Schönheit des größten aktiven Vulkans Europas überzeugen und einmalige Panoramablicke auf sich wirken lassen.

Bauwerke der Superlative – Eintritt inklusive
Syrakus war nicht nur Heimat von Archimedes, hier steht auch der zu einer Kathedrale umgebaute Athena-Tempel. Wussten Sie, dass die Kathedrale der älteste Bau in Italien ist, der immer für den selben Zweck verwendet wurde? Und das seit mehr als 2.500 Jahren! Der Eintritt ist für Sie natürlich bereits inklusive. Das Schloss Donnafugata ist mit seinem weitläufigen Park, der ausladenden Fassade, den zwei Rundtürmen und dem Bogengang eine gern genutzte Filmkulisse. Freuen auch Sie sich auf den Besuch dieses beliebten Bauwerks und erkunden Sie die original eingerichteten, herrschaftlichen Zimmer. Der imposante Dom von Monreale wird Sie mit prunkvollen Mosaiken ins Staunen versetzen.

La Dolce Vita – Sizilianische Köstlichkeiten probieren
Bei einem Sizilien-Besuch darf natürlich auch die Kulinarik nicht zu kurz kommen, daher haben wir bereits zwei Verkostungen für Sie inkludiert. In Modica kommen Sie in den Genuss köstlicher, traditionell hergestellter Schokolade. In einer Konditorei in Castelbuono warten sizilianische Süßigkeiten mit regional gewonnenem Manna auf Sie. Lassen Sie sich die Leckereien schmecken. Wer es gern würzig und pikant mag, der sollte auf eigene Faust unbedingt die sizilianische scharfe Salsiccia probieren, dazu ein Glas Nero d'Avola - der wichtigste und bekannteste Wein der Insel.

Worauf warten Sie noch? Jetzt den sizilianischen Traum buchen.

Inklusivleistungen:
• Hin- und Rückflug mit einer renommierten Fluggesellschaft (z.B. Eurowings) ab/bis gewünschtem Abflughafen (ggf. mit Zwischenstopp) nach Catania und zurück in der Economy Class
• 1 Gepäckstück bis 20 kg
• Begrüßung am Flughafen und deutschsprachige Reiseleitung vor Ort
• Alle Transfers vor Ort mit einem komfortablen Reise- bzw. Minibus
• 7 Übernachtungen in RRRRHotels während der Rundreise
• Halbpension: Frühstücksbuffet, Abendessen als Buffet oder 3-Gang-Menü
• Exklusive ReisenAKTUELL.COM Strandtasche und Wasserball pro Buchung

Ausflugspaket inklusive:
• Alle Ausflüge mit modernen, komfortablen Reisebussen und deutschsprachiger Reiseleitung
• Besuch der Nekropolen von Pantalica
• Leichte Wanderung in der Anapo-Schlucht
• Besichtigung von Syrakus und der Insel Ortigia
• Besuch der Kathedrale in Syrakus (inkl. Eintritt)
• Besuch des Archäologischen Parks Neapolis Syrakus (inkl. Eintritt)
• Fahrt in die Barockstadt Modica mit Besuch einer Schokoladenfabrik inkl. Verkostung
• Besichtigung des Schlosses Donnafugata (inkl. Eintritt)
• Ausflug in das Tal der Tempel inkl. Eintritt und Besichtigung von Agrigent und Sutera
• Stadtführung in Palermo und Monreale (inkl. Kopfhörer)
• Eintritt in den Dom von Monreale
• Spaziergang durch Cefalù
• Fahrt durch das Madonie Gebirge mit Besuch sizilianischer Dörfer
• Verkostung von sizilianischen Süßigkeiten in einer Konditorei in Castelbuono
• Fahrt auf den Vulkan Ätna (1.900 Meter)
• Besichtigung von Taormina

Infos:
• Zug zum Flug-Ticket in Kooperation mit der Deutschen Bahn (2. Klasse inkl. ICE-Nutzung)
• Reisedokumente: Deutsche Staatsbürger benötigen einen mind. für die Dauer des Aufenthaltes gültigen Reisepass. Andere Staatsangehörige wenden sich bitte telefonisch an uns.
• Zug zum Flug-Ticket: Das Zug zum Flug-Ticket kann am Tag vor dem Abflugtermin, am Abflugtag selbst sowie am Tag der Rückkehr und am Tag danach genutzt werden. Das Ticket berechtigt zu Fahrten innerhalb Deutschlands in allen Zügen der Deutschen Bahn AG (ICE, IC/EC, IRE, RE, RB, S-Bahn) in der auf dem Fahrschein angegebenen Wagenklasse. Bei Abflügen von ausländischen Flughäfen (ausgenommen Salzburg und Basel) gilt das Ticket nicht, auch nicht für die innerdeutsche Strecke bis zur Grenze.
• Parkplatz: Buchen Sie alternativ bequem einen Parkplatz am Flughafen dazu: Hier klicken zum Buchen.
• Übernachtungssteuer: ca. 1,50 – 3,00 € pro Person/Tag (saisonabhängig; zahlbar vor Ort)
• Mindestteilnehmerzahl: 20 Personen pro Termin, bei Nichterreichen kann die Reise bis 30 Tage vor Reisebeginn abgesagt werden. Ein bereits gezahlter Reisepreis wird in diesem Fall unverzüglich erstattet.
• Hoteleinrichtungen und Zimmerausstattung teilweise gegen Gebühr.
• Haustiere sind nicht erlaubt.
• Für Personen mit eingeschränkter Mobilität ist diese Reise im Allgemeinen nicht geeignet. Bitte kontaktieren Sie im Zweifel unser Serviceteam bei Fragen zu Ihren individuellen Bedürfnissen.

Reiseverlauf:
1. Tag: Anreise
Heute fliegen Sie nach Catania. Am Flughafen werden Sie empfangen und zu Ihrem Hotel im Raum Ostsizilien gebracht. Freuen Sie sich auf spannende Tage mit großartigen Ausflügen und intensiven Einblicken in die sizilianische Kultur.

2. Tag: Pantalica – Syrakus
Ihre Sizilien-Rundreise beginnt mit einem Besuch der Anapo-Schlucht. Sie ist Teil eines Naturschutzgebietes und ein wahres Eldorado für Naturliebhaber und Hobby-Archäologen. Warum? Das sehen Sie beim Besuch der Nekropolen von Pantalica. Die Grabstätten stammen aus der Bronzezeit und wurden somit schon vor tausenden Jahren von Menschen genutzt und bieten einen einmaligen Einblick in längst vergangene Zeiten. Bei einer leichten Wanderung können Sie sich einen Überblick über Siziliens größte Nekropole, mit mehr als 5.000 Grabhöhlen in den steilen Felswänden, verschaffen. Die grünen Sträucher an den Felswänden wirken wie von einem Maler drapiert und bilden mit der artenreichen Fauna einen der reizvollsten Naturschätze Siziliens. Nach diesem einmaligen Panorama geht es für Sie weiter nach Syrakus. Die Stadt an der Küste des Ionischen Meeres ist bekannt für ihre antiken Ruinen und wurde 2005 zum UNESCO-Weltkulturerbe ernannt. Ihr berühmtester Bewohner war Archimedes. Syrakus liegt einmalig zwischen der Insel Ortigia, wo sich die erste griechische Siedlung niederließ, und dem Festland mit Neapolis. Das historische Zentrum liegt heute auf Ortigia und beeindruckt unter anderem mit dem leuchtend weißen Stein der als Baumaterial genutzt wurde. Auch der Domplatz mit dem zu einer Kathedrale umgebauten Athena-Tempel ist ein tolles Fotomotiv. Wussten Sie, dass die Kathedrale (Eintritt inklusive) der älteste Bau in Italien ist, der immer für den selben Zweck verwendet wurde? Und das seit mehr als 2.500 Jahren! Auch der Festlandteil Neapolis weiß zu begeistern. Hier liegt das imposante griechische Theater, das römische Amphitheater und die unterirdische Grotte die auch als "Ohr des Dionysios" bezeichnet wird. Fühlen Sie sich in der Zeit zurückversetzt zu griechischen Legenden, römischen Herrschern und Festspielen, die ihresgleichen suchen. Sie übernachten im Raum Ostsizilien.

3. Tag: Modica – Schloss Donnafugata – Agrigent
Der Tag wird heute besonders süß für Sie. Auf dem Plan steht ein Besuch einer Perle des sizilianischen Barocks – der zum UNESCO-Weltkulturerbe zählenden, in knapp 300 Meter Höhe liegenden, Stadt Modica. Die Stadt am Berg beeindruckt nicht nur durch prächtige Palazzi, barocke Sakralbauten und steile Sträßchen, besonders für Schokoladenliebhaber ist sie ein echter Geheimtipp. Nach aztekischem Originalrezept wird hier noch heute die Kakaomasse als leckere Grundlage für schokoladige Spezialitäten bei nur 45°C aufgelöst und weiterverarbeitet. Eine Verkostung ist für Sie selbstverständlich bereits inklusive. Lassen Sie also beim Packen Ihres Reisekoffers in jedem Fall genügend Platz für köstliche Urlaubsmitbringsel. Wenn Sie nach diesem wunderbaren Start in den Tag weiter in Richtung Meer fahren, sehen Sie schon von weitem das romantische Schloss Donnafugata – Ihr nächstes Ziel. Auf einem Hügel, umgeben von Feldern mit Johannisbrot- und Olivenbäumen, erwarten Sie die weißen Steingemäuer. Die beiden Rundtürme, die Aussichtsterrasse, der Bogengang mit den schönen Spitzbögen und 22 von insgesamt 122 Zimmern gilt es zu entdecken (Eintritt inklusive). Donnafugata besticht mit einer Mischung aus verschiedenen Stilepochen und versetzt Sie in die Zeit der sizilianischen Aristokratie des 19. Jahrhunderts zurück. Bewundern Sie die Originalmöbel und fühlen Sie sich wahrlich herrschaftlich. Spazieren Sie auch durch die acht Hektar große, dazugehörige Parklandschaft mit einheimischen und exotischen Pflanzen. Sie werden feststellen, dass das Schloss nicht ohne Grund Kulisse für zahlreiche Filmproduktionen war und heute noch ist. Entlang der Südküste Siziliens fahren Sie zu Ihrem Übernachtungsort im Raum Agrigent.

4. Tag: Agrigent – Tal der Tempel – Sutera – Palermo/Cefalù
Eine Besichtigung des archäologischen Parks Valle dei Templi (dt.: Tal der Tempel) gehört zu den absoluten Höhepunkten einer Sizilien-Reise. Die Anlage (Eintritt inklusive) umfasst gut 1.300 Hektar und ist somit die größte dieser Art weltweit. Der Name Tal der Tempel ist im Grunde ein wenig irreführend, denn eigentlich befindet sich die Tempelanlage auf einer kleinen Hügelkette, jedoch unterhalb von Agrigent. Wenn Sie inmitten der sandsteinfarbenen Ruinen mit den imposanten Säulen, Tempeln, Nekropolen und Überresten der Wohnsiedlungen stehen, werden Sie sich fühlen, als wären Sie gerade in Griechenland. Akragas, das heutige Agrigent, wurde im Jahr 581 v. Chr. von Siedlern aus Kreta und Rhodos gegründet. Durch die äußerst günstige Lage konnten die Siedler Handel mit Kartago betreiben und zudem die ausgedehnten landwirtschaftlichen Flächen perfekt nutzen. All das führte schnell zum Reichtum der Stadt. Noch heute sind dieser Reichtum und die damalige Macht anhand der Gebäude sichtbar. Eines der wichtigsten Bauwerke ist der Concordiatempel. Lassen Sie diese Kulisse bei einem Spaziergang auf sich wirken, atmen Sie den Duft der hundertjährigen Olivenbäume ein und genießen Sie die warmen Strahlen der sizilianischen Sonne. Im Anschluss geht es weiter in Richtung Norden nach Sutera. Das typisch sizilianische Dorf im Schatten des Monte San Paolino ist bekannt für seine alten Traditionen und die Handwerkskunst, die auch von den jungen Bewohnern gelebt wird. Bei einem Spaziergang lernen Sie die Menschen und den zauberhaften Ort näher kennen. Schauen Sie Tante Angelina beim Weben über die Schulter und erkunden Sie das antike Viertel Rabato bevor es weiter geht zu Ihrem Hotel im Raum Palermo/Cefalù.

5. Tag: Palermo – Monreale – Palermo/Cefalù
An der Nordküste Siziliens erwartet Sie am heutigen Tag die Inselhauptstadt Palermo. Saugen Sie das typisch italienische Flair und den Zauber der historischen Bauwerke bei einer Stadtführung (Kopfhörer inklusive) durch die quirligen Gassen, entlang grüner Palmen in sich auf. Herzstück und Wahrzeichen der Stadt ist die im 12. Jahrhundert erbaute Kathedrale Maria Santissima Assunta. Ebenfalls äußerst prächtig kommt das Teatro Massimo auf der Piazza Verdi daher. Das größte Opernhaus des Landes (und das drittgrößte Europas) musste 1974 aufgrund nicht tragbarer Renovierungskosten geschlossen werden und konnte erst unter dem jetzigen Bürgermeister zu seinem alten Glanz zurückfinden. Das Äußere des Opernhauses wird von einem Portikus mit sechs korinthischen Säulen dominiert. Eine von steinernen Löwen bewachte Freitreppe führt zum Eingang hinauf. Im großen Opernsaal gibt es 1.300 Sitzplätze. Ebenfalls sehr imposant präsentiert sich der Palazzo Reale. Schon von weitem ist der Normannenpalast mit seiner Kuppel und den zahlreichen Türmen sichtbar. Nicht nur Paris sondern auch Palermo verfügt über einen Triumphbogen. Dieser bildet den Eingang zum rondellförmigen Teatro Politeama. Sie merken, Palermo hat architektonisch einiges zu bieten. Ebenso beeindruckend geht es in Monreale weiter. Nicht zu übersehen ist hier der imposante Dom als Beispiel arabisch-normannischer Baukunst. Lassen Sie sich vom Inneren des Doms verzaubern, denn der Eintritt ist für Sie bereits inklusive. Das berühmte Bronzetor von Bonanno da Pisa aus dem Jahr 1185 zeigt 42 biblische Szenen, die Säulen des Kreuzgangs neben dem Dom sind reich mit Ornamenten verziert und im Inneren locken Marmorverkleidungen und ein riesiges Mosaik von Christus als Pantokrator (Weltherrscher). Sie werden begeistert sein. Bei einer Stadtführung lernen Sie weitere schöne Plätze der Stadt kennen. Sie übernachten im Raum Palermo/Cefalù.

6. Tag: Cefalù – Madonie Gebirge – Ostsizilien
Romantische Gassen, Plätze und mittelalterlicher Charme erwarten Sie in Cefalù. An der Nordküste Siziliens, am Fuße eines Felsvorgebirges, empfängt Sie der malerische Ort in dem die Zeit gefühlt stehengeblieben ist. Auch hier wird Ihnen bei einem inkludierten Spaziergang sofort der Dom im normannischen Stil ins Auge fallen. Zusammen mit dem weißen, langen Sandstrand und dem Berg mit Panoramablick über das Mittelmeer gibt es hier Urlaubsfeeling pur. Bei einer Fahrt durch die Madonie, die sizilianischen Alpen, die sich hinter Cefalù erstrecken, tauchen Sie in die grüne Seite der Insel ein. Hier offenbart sich Ihnen ein unglaublicher Weitblick und gleichzeitig auch die Möglichkeit, verschiedene Bergdörfer kennenzulernen. Castelbuono ist die größte und bekannteste Stadt der Bergregion. Hier wartet eine ganz besondere Spezialität auf Sie. Die Bewohner von Castelbuono hüten den Prozess der Manna-Gewinnung wie einen kostbaren Schatz. Durch die speziellen Einschnitte in die Rinde einer bestimmten Eschenart im Sommer wird das Manna gewonnen und unter anderem zur Herstellung von Süßigkeiten verwendet. Diese probieren Sie in einer lokalen Konditorei. Freuen Sie sich schon jetzt auf diese köstliche Leckerei. Im Anschluss fahren Sie weiter zu Ihrem Hotel in der Region Ostsizilien.

7. Tag: Ätna – Taormina
Eine Sizilien-Reise ohne den Besuch des berühmten Vulkans Ätna ist kaum vorstellbar. Daher ist natürlich auch dieses spannende Abenteuer für Sie bereits inkludiert. Mit seinen 3.340 Metern Höhe beherrscht der höchste aktive Vulkan Europas das Landschaftsbild Ostsiziliens. Aufsteigender Rauch, glühende Lava, die sich durch eine Mondlandschaft schiebt, dichte Wälder, Weinberge und Obsthaine bilden hier eine spektakuläre Symbiose. Eine wirkliche Lebensgefahr geht vom Berg jedoch nicht aus, Sie müssen also keine Angst haben. Sie begeben sich an die Besucherstation auf 1.900 m Höhe. Mit einer Seilbahn und Unimogs können Sie sogar noch höher gelangen (fakultativ; zahlbar vor Ort). Ein einmaliges Erlebnis, das Sie so schnell nicht mehr vergessen werden. Den wunderbaren Abschluss Ihrer Reise bildet der Ort Taormina der auf einer schmalen Terrasse des Monte Tauro liegt. Das griechisch-römische Theater, der Stadtpark und der kleine botanische Garten sind nur einige Sehenswürdigkeiten, die Sie bei der Besichtigung entdecken werden. Genießen Sie noch ein letztes Mal La Dolce Vita bevor es zurück in die Heimat geht, gönnen Sie sich ein Gelato und einen Espresso. Sie übernachten noch einmal im Raum Ostsizilien.

8. Tag: Abreise
Nun heißt es leider Arrivederci Sicilia. Mit vielen tollen Erinnerungen im Gepäck treten Sie die Heimreise an.

Änderungen im Reiseverlauf vorbehalten!

Während der Busrundreise übernachten Sie in verschiedenen RRRRHotels.

1. + 2. Nacht - Raum Ostsizilien:
Beispielhotel: Hotel President Park

3. Nacht - Raum Agrigent:
Beispielhotel: Grand Hotel Mosè

4. + 5. Nacht - Raum Palermo/Cefalù:
Beispielhotel: Hotel Costa Verde

6. + 7. Nacht - Raum Ostsizilien:
Beispielhotel: Hotel President Park

Die endgültige Hotelliste für Ihre Rundreise erhalten Sie mit den Reiseunterlagen.

  • UNVERBINDLICHE ANFRAGE

    Kontakt

    Wir freuen uns sehr auf Ihre Anfrage und erstellen Ihnen gerne ein Angebot. Verwenden Sie für Anfragen dieses Formular. Bitte beachten Sie: Pflichtfelder mit einem Stern müssen ausgefüllt werden.



Das Angebot hat noch keine Bewertungen.


Eine Bewertung schreiben