Skiurlaub im Zillertal Fügen 3 Nächte ab 199.-

SCOL Hotel Zillertal Fügen
Halbpension & Skiverleih-Gutschein

• Bis zu 2 Kinder bis 3 Jahre frei
• Auf ca. 800m2 hauseigener Wellnessbereich
• Skiverleih-Gutschein im Wert von EUR 15,- p.P.

4-tägige Reise
Das wildromantische Zillertal ist bekannt für die wunderschöne Natur mit traumhaftem Bergpanorama, die typisch Tiroler Küche und seine unzähligen Sportmöglichkeiten, die im Sommer zu Wander- oder Golfurlaub und im Winter zum Ski- und Snowboardfahren einladen.

Im Reisepreis inklusive:
• Übernachtung im Doppelzimmer Onkeljoch
• Tägl. reichhaltiges Frühstücksbuffet
• Tägl. Suppentopf am Mittag
• Tägl. Nachmittagsjause
• Tägl. Buffet am Abend mit wechselnden Themenbuffets, Salat und Dessert
• Tägl. Tischgetränke wie Softdrinkt, Bier und Wein zum Abendessen inklusive (18.30 - 20.00 Uhr)
• Skiverleih-Gutschein im Wert von EUR 15,- pro Person (gültig ab einem Gesamtwert von EUR 50,-)
• Parkplatz (nach Verfügbarkeit)

Ihre Unterbringung:
Die Doppelzimmer Onkeljoch (Belegung: min./max. 2 Erw.) verfügen über Bad/Dusche und WC, Föhn, Radio, Telefon und TV.
Die Doppelzimmer Spieljoch (Belegung: min. 2 Erw., max. 2 Erw. + 2 Kinder) verfügen bei ähnlicher Ausstattung zusätzlich über einen Balkon.

Verpflegung:
Die Vollpension plus besteht täglich aus einem reichhaltigen Frühstücksbuffet, Suppentopf am Mittag, Nachmittagsjause und Buffet am Abend mit wechselnden Themenbuffets, Salat und Dessert. Außerdem erhalten Sie zum Abendesse Tischgetränke wie Softdrinkt, Bier und Wein (18.30 - 20.00 Uhr).

Ermäßigungen:
Bei Unterbringung im Doppelzimmer Spieljoch mit 2 Vollzahlern erhalten Kinder bis 3 Jahre 100%, von 4-12 Jahre 50% und von 13-17 Jahre 30% Ermäßigung.

Wunschleistungen pro Person:
Zuschlag Doppelzimmer Spieljoch: € 25.-/3 Nächte, € 43.-/4 Nächte (Saison A), € 33.-/4 Nächte (Saison B-E), € 58.-/7 Nächte

Zusätzliche Kosten:
Gitterbett: € 5.-/Tag
Ortstaxe ca € 1.50 p. P./Tag (ab 15 Jahre)
Haustiere nicht erlaubt
Schlangestehen am Lift gibt es hier nicht

Fügen ist praktisch der Eingang ins 54 Kilometer lange Tiroler Zillertal. Am Anfang des Skiparadieses gelegen, ist der schmucke Ort auch für Tagesausflügler ein beliebtes Ziel. Lange Wartezeiten an den Lifts muss man trotzdem nicht befürchten. Vor allem nicht im schneesicheren Hochfügen.

Besonders erfahrene Skifahrer, Snowboarder und Tiefschneefans zieht es in das höher gelegene Hoteldorf. Die sonnenverwöhnte Holzalm und Achteralm bieten reichlich Schneegenuss für Freerider. Hier kommen auch Langläufer auf ihre Kosten. Eine der schönsten Loipen des Gebiets liegt auf 1.500 Meter Höhe, zwischen den beiden Almen. Doch auch Familien fühlen sich auf der Achteralm wohl. Trotzdem begnügen sich vor allem viele Anfänger mit einem Aufenthalt im rustikaleren, tiefer gelegenen Fügen. Denn auch das Spieljoch kann über einen Mangel an Sonne nicht klagen. Und die breiten Pistenautobahnen bieten reichlich Platz für Einsteiger, wenig Geübte und Kinder. Sportliche Herausforderungen liegen dagegen eher unter dem Onkeljoch, wo sich auf der Geolsalm eine exzellente Tiefschneeroute befindet. Da Fügen auch beim Après-Ski die Nase vorn hat, zieht es viel junges Publikum an.

Lage und Entfernung
Fügen und Hochfügen liegen im Zillertal rund 50 Kilometer östlich von Innsbruck in Tirol. Mit dem Auto dauert die Fahrt von Innsbruck nach Fügen oder Hochfügen knapp 1 Stunde.

GPS-Daten
Fügen: 47.348528, 11.85
Hochfügen: 47.269167, 11.775833

Saison
Die Wintersaison im Skigebiet Hochfügen beginnt am 02. Dezember 2017 und endet am 15. April 2018.

Familienangebote
Familienfreundlichkeit wird hier groß geschrieben, denn Spaß für die ganze Familie findet sich bei zahlreichen Aktivitäten im gesamten Skigebiet. Die Kleinsten können sich auf einer vielfältigen Winterspielwiese so richtig austoben. Bunte Requisiten und Dekorationselemente strahlen mit dem weißen Schnee um die Wette und zaubern Kindern ein Leuchten in die Augen. Einige Skischulen vor Ort bieten ein vielfältiges Programm mit Spielen, Wettbewerben und Kursen, bei denen die kleinen Skifahrer zum ersten Mal auf zwei Brettern stehen und mit viel Spaß spielerisch die kleinen Abfahrten meistern. So können Eltern beruhigt die Pisten hinabbrausen, während ihr Nachwuchs erste Versuche auf Skiern und Schneeschuhen macht oder einfach einen abwechslungsreichen Tag im Schnee erlebt.

Apres Ski
Überall auf den Bergen und Almen laden zahlreiche Hütten und Schneebars zur Einkehr ein und sorgen für das leibliche Wohl der Skifahrer und Snowboarder sowie für Spaß und Abwechslung nach einem Tag auf der Piste. Am Nachmittag versammeln sich feier- und flirtfreudige Wintersportler in den verschiedenen Bars und urigen Bierstuben. Auch am Abend wird es nicht langweilig, denn gemütliche Restaurants, Kneipen und Discos bieten vielfältige Unterhaltung in buntem Getümmel.

Langlauf
Präparierte Loipen auf rund 45 Kilometer erwarten den Langlauffreund in Fügen und Hochfügen. Unter ihnen eine 9 Kilometer lange Strecke auf 1.500 Meter Höhe zwischen Holz- und Achteralm bei Hochfügen. Die Loipe führt zum Loassattel und ist stellenweise recht anspruchsvoll. Rund 10 Kilometer Richtung Tal geht es auf 2 Loipen von Fügen nach Ried beziehungsweise Schlitters. Auch Langlaufunterricht wird angeboten.

Sonstige Wintersportangebote
Ein großer Eislaufplatz vor der Festhalle in Fügen bietet genügend Raum, um zur Abwechslung einmal nicht auf Brettern, sondern auf Kufen zu stehen. Auch Eisstockschießen ist hier möglich.
40 Kilometer Winterwanderwege sind in Fügen ausgewiesen, besonders interessant sind beispielsweise der Vogellehrpfad oder eine Tour zum Schleierwasserfall. Auch geführte Alpin-Skiwanderungen werden angeboten.
Eine 2 Kilometer lange Rodelbahn in der Pfunds ist auch nachts in Betrieb und wird bis Mitternacht beleuchtet.


Hier können Sie jetzt Ihre Reise buchen - Terminübersicht und Preise

  • UNVERBINDLICHE ANFRAGE

    Kontakt

    Wir freuen uns sehr auf Ihre Anfrage und erstellen Ihnen gerne ein Angebot. Verwenden Sie für Anfragen dieses Formular. Bitte beachten Sie: Pflichtfelder mit einem Stern müssen ausgefüllt werden.