Wanderezeit im Wallis 7 Nächte HP ab 699.-

Wanderzeit im Wallis
Imposante Bergketten, urige Täler und das größte zusammenhängende vergletscherte Gebiet der Alpen - der Aletschgletscher und natürlich das Matterhorn zeichnen diese Ferienregion aus.

Inklusivleistungen:
• Fahrt mit der Gornergrat Bahn mit atemberaubenden Blick auf das weltbekannte Matterhorn
• Nutzung der drei Bergbahnen Aletsch Arena (soweit in Betrieb)
• Fahrt auf der Lötschberg Südrampe zwischen Brig und Goppenstein
• 7 Übernachtungen im 3-Sterne-Hotel Good Night Inn
• Unterbringung im Doppelzimmer
• 7 x Halbpension (Frühstücksbuffet und 3-Gänge-Abendmenü)
• MANU oberwallisPASS für 6 Tage freie Fahrt mit der Matterhorn Gotthard Bahn (2. Klasse) und den PostAuto Linien im Oberwallis
• UrlaubsMANUskript mit Ausflugs- und Wandertipps für Ihre Ferienwoche
• Rundfahrt mit dem Minizug "Kleiner Simplon Express" durch Brig
• Eintritt in die hoteleigene Modelleisenbahn-Ausstellung
• Verleih von Wanderstöcken und Tagesrucksäcken
• Tourismustaxen, Service, MwSt.
• Telefonische Reisehotline (erreichbar von 7.00 - 19.00 Uhr)
• AvD Pannen- und Abschlepphilfe
• Plus-Paket

Hotel Good Night Inn
Hotel- und Freizeiteinrichtungen teilweise gegen Gebühr.
Ihr 3-Sterne-Hotel ist idealer Ausgangspunkt für Wanderungen im Wallis. Wanderfreunde können sich auf ein wahres Alpenparadies freuen - unberührte Natur, frische Alpenluft, beeindruckendes Panorama, Berge, sattgrüne Wiesen, Ruhe und Entspannung. Das Hotel bietet Ihnen eine Rezeption, kostenfreies WLAN und kostenfreie Parkplätze (nach Verfügbarkeit). Im "Kristallsaal" genießen Sie ein leckeres Frühstück. Im Restaurant Riverside können Sie sich täglich das leckere Abendessen schmecken lassen. Das besondere Highlight des Hotels ist die große hauseigene Modelleisenbahnanlage.
• Doppelzimmer - Die Doppelzimmer (ca. 20 m², min./max. 2 Vollzahler) verfügen über zwei Einzelbetten bzw. ein Queensize-Bett, Bad oder Dusche/WC, Föhn, TV, Telefon, Safe, kostenfreies WLAN und Klimaanlage.
• Einzelzimmer - Die Einzelzimmer (ca. 20 m², min./max. 1 Vollzahler) verfügen über Bad oder Dusche/WC, Föhn, TV, Telefon, Safe, kostenfreies WLAN und Klimaanlage.

Hotelhinweis:
Hotel- und Freizeiteinrichtungen teilweise gegen Gebühr.

Eingeschränkte Mobilität:
Diese Reise ist im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet. Im Zweifel kontaktieren Sie unsere Reservierungshotline wegen Ihrer individuellen Bedürfnisse vor der Buchung.

Wunschleistungen:
• Zuschlag Einzelzimmer pro Person 119 €,
• Fahrt mit der Furka Dampfbahn von Oberwald bis Realp (oder umgekehrt) auf der Furka-Bergstrecke pro Person 60 €

Wunschleistungen Hinweis:
Der Reisetag mit der Furka Dampfbahn wird Ihnen mit den Reiseunterlagen mitgeteilt (buchbar an den Reiseterminen 22.06. - 05.10.2019)

Urlaubsort: Brig
Brig liegt im Zentrum der Alpen und wurde 2008 von einer internationalen Jury zur Alpenstadt des Jahres gewählt. In dem lebendigen Städtchen fängt der Süden auf den quirligen Plätzen und in den Gartenbeizen an. Besuchen Sie das Stockalperschloss und die duftenden Rosen in seinem Garten.
Brig ist außerdem eine Stadt mit Geschichte. Die Kelten hausten hier, die Römer zogen vorbei, die Alemannen wanderten ein und der Grosse Stockalper, der Fugger der Alpen, ließ Paläste, Klöster und Kirchen bauen. Und Napoleon die Straße über den Simplon, den schönsten Pass der Alpen.

Einreisebestimmungen für deutsche Staatsbürger: Schweiz
Personalausweis: ja
Reisepass: ja
vorläufiger Reisepass: ja
Alle Reisedokumente müssen noch gültig sein.
Visum: nein

Bitte beachten Sie, dass sich die Einreisebestimmungen ändern können. Die aktuellen Reisehinweise des Auswärtigen Amtes können Sie im Internet unter www.auswaertiges-amt.de oder telefonisch unter der Rufnummer: 030-5000 2000 abfragen. Staatsangehörige anderer Länder wenden sich bitte an die zuständige Botschaft. Beachten Sie zudem eventuelle Bearbeitungszeiten bei der Beantragung Ihrer Einreisedokumente.
Kinder benötigen ein eigenes Ausweisdokument. Kindereinträge im Reisepass eines Elternteils sind nicht mehr gültig. Das gilt auch für Reisen innerhalb der EU.
Bitte erkundigen Sie sich ebenfalls im Internet unter www.auswaertiges-amt.de über die aktuellen medizinischen Hinweise des Landes.

Zusatzpakete: Furka Dampfbahn (Optional) Furka Dampfbahn - Dampfend über den Furkapass
Die 1926 eröffnete Furka Bergstrecke war über fünf Jahrzehnte lang das spektakulärste Teilstück des Glacier Express auf dem Weg von St. Moritz/Davos nach Zermatt. Namensgeber für den Glacier Express war übrigens der mächtige Rhonegletscher, den die Passagiere auf ihrer Reise zwischen Gletsch und Furka bestaunen konnten. Der Glacier Express konnte bis 1981 nur im Sommer verkehren, denn die Furka Bergstrecke hatte eine Wintersperre von sieben Monaten. Die beliebte Furka Bergstrecke wurde nach der Eröffnung des Furka Basistunnels im Jahr 1982 stillgelegt. Aber bereits im Jahr 1983 gründeten Bahnfreunde den Verein Furka Bergstrecke, der heute mehr als 7.500 Mitglieder zählt und Sektionen in ganz Europa hat, davon elf Sektionen in der Schweiz und neun Sektionen in Deutschland. Ziel war es, den Sommerbetrieb auf der Furka Bergstrecke wieder aufzunehmen. Es sollte 17 lange Jahre dauern, bis 2010 die gesamte Strecke von Realp bis nach Oberwald wieder in Betrieb genommen werden konnte. Über 1.000 Freiwillige leisten jährlich Fronarbeit, damit der Betrieb möglich ist. Die 800 Höhenmeter von Oberwald bis zum Scheitelpunkt überwindet die historische Dampflokomotive mithilfe des Zahnstangenantriebs. An der höchstgelegenen Station Furka auf 2.160 m können Sie während einer kurzen Pause Fotos machen. Hier gibt es auch Verpflegungsmöglichkeiten (nicht im Preis enthalten).

Gornergat Bahn (inklusive) Fahrt mit der Gornergat Bahn - Inmitten von 29 Viertausendern
Wer die Alpenwelt von ihrer schönsten Seite kennenlernen will, dem wird rasch klar - am Gornergrat führt kein Weg vorbei. Mit seiner sonnigen, ganzjährig erreichbaren Aussichtsplattform zählt der Gornergrat zu den Top-Ausflugszielen, nicht nur der Höhe wegen. Umgeben von 29 Viertausendern bietet der Gornergrat ein Gebirgspanorama, das überwältigender kaum sein kann. Das Panorama gilt als eines der schönsten weltweit: Monte-Rosa-Massiv mit dem höchsten Schweizer Berg (Dufourspitze, 4.634 m ü. M.), mit Blick auf den zweitgrößten Gletscher der Alpen, dem Gornergletscher, sowie auf 29 Berge, die über 4.000 m hoch sind. Und alles zum Greifen nah, auch das Matterhorn. Und so wird bereits der Weg zum Aussichtsberg zu einem Erlebnis der Spitzenklasse, das garantiert die Gornergrat Bahn seit über 115 Jahren. Im Reisepreis ist die Fahrt auf den Gornergrat bereits inkludiert. An welchem Tag Sie das Matterhorn von der Nähe aus bestaunen möchten, können Sie vor Ort selbst entscheiden. Die Talstation der Gornergrat Bahn ist nur wenige Schritte vom Bahnhof Zermatt entfernt. Die höchste im Freien angelegte Zahnradbahn Europas hat ihren Ausgangspunkt im bekannten Walliser Ferienkurort Zermatt, von wo sie täglich im 24-Minuten-Takt die 9.339 m lange Strecke zum Gornergrat erklimmt. Über eindrucksvolle Brücken, durch Galerien und Tunnels. Inmitten von idyllischen Wäldern und Alpwiesen, vorbei an Steinschluchten und Gebirgsseen. Allgegenwärtig begleitet von den majestätischen Bergriesen, allen voran das Matterhorn.

Regionskarte (inklusive) MANU oberwallisPASS - Oberwallis grenzenlos entdecken
Ihr persönlicher MANU oberwallisPASS ist im deutschsprachigen Oberwallis gültig und bietet Ihnen grenzenlose Mobilität während Ihrer Ferien. Genießen Sie sechs Tage freie Fahrt mit der Matterhorn Gotthard Bahn und weiteren öffentlichen Verkehrsmitteln. Außerdem erhalten Sie mit dem MANU oberwallisPASS freie Fahrt mit den Bergbahnen der Aletsch Arena und mit den Bahnen auf der Lötschberg Südrampe von Brig nach Goppenstein. Einsteigen, zurücklehnen und beim Blick aus dem Fenster "Alpenkino“ in seiner schönsten Form genießen - das macht der exklusive MANU oberwallisPASS möglich. Er gilt für die Tage Ihres Aufenthalts, nicht für die An- bzw. für die Rückreise. Ihr Ferienort Brig ist der ideale Ausgangspunkt für Entdeckungstouren im Oberwallis. Die vielen attraktiven Ziele sind bequem mit öffentlichen Verkehrsmitteln im Rahmen eines Tagesausfluges zu erreichen. Genießen Sie 144 atemberaubende Streckenkilometer auf der Schmalspur mit der Matterhorn Gotthard Bahn. Einige Bahnstrecken - wie etwa nach Zermatt oder über den Oberalppass ins bündnerische Disentis - können nur im Zahnradbetrieb gemeistert werden. Entdecken Sie mit dem PostAuto die malerischen Walliser Dörfer in den Seitentälern oder fahren Sie über den Simplonpass zum Mittagessen ins italienische Domodossola. Einen Ausflug zum Aletschgletscher sollten Sie sich keinesfalls entgehen lassen! Er ist 23 km lang, am Konkordia-Platz 900 m mächtig und die Gesamtfläche beträgt 86 km² - ein einmaliges Naturphänomen. Mit den Bergbahnen können Sie drei View Points anfahren, der eindrucksvollste davon ist das Eggishorn (08.06.2019 bis zum 19.10.2019 sind alle drei View Points geöffnet). Der Aletschgletscher ist außerdem die zentrale Attraktion des UNESCO-Welterbes Jungfrau Aletsch. Das neu eröffnete UNESCO-Besucherzentrum in Naters bietet eine eindrucksvolle interaktive Einführung in die Faszination der Gletscherwelt und ein eindrucksvolles 180-Grad-Kino mit spektakulären Filmaufnahmen (Eintritt mit MANU oberwallisPASS 50 % reduziert).

  • UNVERBINDLICHE ANFRAGE

    Kontakt

    Wir freuen uns sehr auf Ihre Anfrage und erstellen Ihnen gerne ein Angebot. Verwenden Sie für Anfragen dieses Formular. Bitte beachten Sie: Pflichtfelder mit einem Stern müssen ausgefüllt werden.